Spendeninformationen für das Orgelbauprojekt

Der Verein wurde am 09.04.2009 beim Registergericht München unter der Nummer VR202216 eingetragen.

Die Körperschaft ist unter der Steuernummer 143/249/61658 vom Finanzamt München mit Bescheid vom 21.07.2009 als gemeinnützig anerkannt und dient ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten kirchlichen Zwecken im Sinne der §§ 51ff AO und gehört zu den in §5 Abs.1 Nr9 KStG bezeichneten Körperschaften, Personenvereinigungen und Vermögensmassen.

Feststellungen laut Freistellungsbescheid des Finanzamtes München (Steuernummer 143/240/61658) vom 21.10.2016 für den letzten Veranlagungszeitraum 2013 bis 2015:

Die Körperschaft ist nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 GewStG von der Gewerbesteuer befreit, weil sie ausschließlich und umittelbar steuerbegünstigten kirchlichen und gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§51 ff. AO dient.

Die Körperschaft fördert kirchliche Zwecke, sowie den gemeinnützigen Zweck von Kunst und Kultur.

Die Satzungszwecke entsprechen §52 Abs. 2 Satz 1 Nr 5 AO.

Die Körperschaft ist berechtigt, für Spenden, die ihr zur Verwendung für diese Zwecke zugewendet werden, Zuwendungsbestätigungen auszustellen.

Spenden können daher von der Steuer abgesetzt werden, gemäß §10b EStG, §9 Abs.1 Nr.2 KStg und §9 Nr5 GewStG.

Konto: 1000 788 776
Bank: Stadtsparkasse München
BLZ: 701 500 00
IBAN: DE36 7015 0000 1000 7887 76
BIC SSKMDEMMXXX

 

Weitere Informationen können Sie anfordern

email: information@matthaeusorgel.de
Adresse: Orgelbauverein St. Matthäus
Nußbaumstr. 1
80336 München