Wiedereinweihung der Orgel

Wiedereinweihung der von Gerald Woehl restaurierten und erweiterten Steinmeyer-Orgel (1. Abschnitt) am Ostersonntag

Die Orgel erklingt wieder am Ostersonntag in den Gottesdiensten.

Am Ostersonntag 2013 war es soweit: der 1. Bauabschnitt der renovierten und erweiterten Orgel der Matthäuskirche ist fertig! Nachdem wir dies schon im vergangenen Jahr dachten und ankündigten, gab es doch technisch bedingte Verzögerungen: die Restaurierung der Elektrik aus den 50er Jahren geriet in den Fokus verschiedener fachlicher Interessenslagen. Die Denkmalpflege legte verständlicherweise Wert auf die originalgetreue Restaurierung auch dieser Details, während die heutigen Brandschutzbestimmungen (auch verständlicherweise) viel strengere Standards als damals vorschreiben.

Nachdem dieses diffizile Problem nun gelöst ist, konnte nicht nur der für Ostern 2012 geplante Arbeitsumfang realisiert werden (2 Manuale und Pedal), sondern das für die romantische Musik so wichtige Schwellwerk ist nun – dank weiterer zwischenzeitlich eingegangener Stiftungsmittel – ebenfalls wieder spielbar. Damit verfügt die Orgel nunmehr über 71 spielbare Register (von insgesamt geplanten 106 Registern). So freuen wir uns sehr, dass die Steinmeyer/Woehl-Orgel erstmals wieder in der Osternacht um 7.00 Uhr erklingen kann. Hayko Siemens und der Trompeter Hans Hubert Gerards spielen Werke barocker Komponisten.

Im Festgottesdienst um 10.00 Uhr mit Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm werden Werke für Orgel, Chor und Bläser von Dvorak (Gloria aus der Messe D-Dur), Franck (der 150. Psalm), Peeters (Entrata festiva) u.a. aufgeführt. Der Münchner MotettenChor musiziert zusammen mit Martin Wiedenhofer an der neuen Orgel und dem Bläserensemble mmc-brass unter der Leitung von Hayko Siemens.

Empfang um 12.00 Uhr, anschließend Orgelvorführung mit KMD Thomas Rothert, 20.00 Uhr Orgelkonzert mit KMD Hayko Siemens

Nach den Gottesdiensten und dem sich anschließenden Empfang wird der dieses Projekt mit leidenschaftlichem Engagement und großer Fachkenntnis betreuende Orgelsachverständige der bayerischen Landeskirche, KMD Thomas Rothert aus Bayreuth, die Besonderheiten und den Klang der Orgel vorstellen. Sie sind herzlich eingeladen, auf der Empore alles aus nächster Nähe mitzuerleben und den künstlerisch hochwertig gestalteten und technisch auf allerhöchstem Niveau ausgestatteten neuen Spieltisch in Augenschein zu nehmen!

Am Ostersonntagabend um 20.00 Uhr gibt Hayko Siemens als musikalischer Hausherr der Matthäuskirche dann das erste Orgelkonzert auf dem Instrument mit Werken von Bach, Mendelssohn-Bartholdy, Schumann, Rheinberger, Liszt und Reger. Der Eintritt ist frei, Spenden werden am Ausgang erbeten zur Finanzierung der endgültigen Fertigstellung des Instruments, die noch in weiter Ferne liegt!

Orgelmatineen ab 14. April 2013 mit Pfarrer Dr. Norbert Roth, KMD Hayko Siemens und Armin Becker

Die Reihe der monatlichen Orgelmatineen (immer am 2. Sonntag von 11.30 h bis ca. 12.15 Uhr, nicht im August und September) wird endlich wieder aufgenommen werden können. Pfarrer Dr. Roth liest geistliche Lyrik, Hayko Siemens und Armin Becker spielen Werke aus allen Epochen der Orgelmusik. Auch hier gilt unsere herzliche Einladung! Eintritt frei, Spenden erbeten

Vier sommerliche Konzerte mit der Steinmeyer/Woehl-Orgel im August und September 2013

In den Sommerferien sind an den vier Freitagen 2., 16. und 30. August, sowie am 13. September 2013, jeweils um 20.00 Uhr, Konzerte mit unserer Orgel in Planung. Näheres dazu erfahren Sie im nächsten City-Brief.

Ich danke an dieser Stelle allen Spendern und Unterstützern, vor allem dem Orgelbauverein und der Fundraising-Gruppe, von Herzen für ihr großes Engagement! Es kann uns alle mit großer Dankbarkeit erfüllen, dass unsere Orgel nach vierjähriger Unterbrechung wieder zu Gottes Lob und unserer Freude erklingt! Soli Deo Gloria!

Mit herzlichen Grüssen, Ihr
Hayko Siemens